OMG Nicer SWAG

Sanddüne
Die Sanddüne ist extrem riesig und es ist auch ziemlich anstrengend nach ganz oben zu kommen, aber wenn man oben ist, ist die Aussicht der bloße Hammer. Gestern gab es einen extrem geilen Workshop, in dem wir auf der Düne Tunnel gegraben haben, aber leider haben wir es nicht ganz geschafft, denn die Zeit reichte nicht, aber es hat trotzdem extrem Spaß gemacht.

IMG_20160729_181616

Naturschwimmbad
Wir mussten zu Fuß zum Naturschwimmbad gehen. Es hat übelst lange gedauert und es war auch extrem langweilig. Da meine Gruppe, Gruppe 4, die war, die als erstes losgegangen ist, haben wir uns natürlich verlaufen. Fast das Geilste waren die Rutschen aber ich persönlich fand das extrem schön kalte Wasser und den Springturm am besten. Am blödesten fand ich, dass die Sonne nicht raus gekommen ist.

Was ich noch erlebt habe…

Auẞenzeltlager. Das bedeutet, dass die ganze Zeltgruppe nicht auf den Zeltplatz schläft, sondern z.B. im Wald. Das für mich eine Abwechslung und es hat mir Spaß gemacht. Ich fand es besonders cool, weil wir Burger gemacht haben und ein Haus aus Stöcken gebaut haben. Und wir haben einen Fuchsbau gesehen.

Capture the Flag. Das ist ein Spiel, wo es zwei Teams gibt, die versuchen dem anderen Team die Flagge zu klauen. Das Spiel spielt man im Wald und ich finde daran toll, dass es schwierig ist.

essen_gruppe_2

Kochen. Jeden Tag kocht eine Gruppe oder die Küche. Zelt 2, in dem ich bin, hat Kartoffelpüree, Erbsen und Möhren mit Sojabällchen gekocht. Ich finde es gut, dass die Küche dann auch mal Pause hat und es macht mir Spaß. Außerdem habe ich gelernt, wie man Sojabällchen würzt.

 

Herzliche Grüße,

Manu 😀

Was passiert

Der Zeltplatz, auf dem wir sind, ist nah am Wald und hat eine coole Sandfläche. Wir haben auch ein paar Bäume die wir als Chillbäume benutzen. Wir machen jeden Tag vor dem Essen ein Mittagskreis, der dauert 30 min, da machen wir Spiele, wir kriegen die Post, und wir beschließen Regeln. Wir machen eine coole Funi (das ist die Abkürzung für Falkenuni), wir machen Workshops z.B.den Blog. Um 15:30 versammeln wir uns um vorzustellen und wir können uns was aussuchen und die Teilis können auch was vorstellen. Wir waren jeden Tag schwimmen in der Havel. Gruppe 2 will morgen ein Außenzeltlager und macht dafür noch Burger. Ich freue mich, weil wir Freitag Capture the Flag spielen.

Herzliche Grüße,

Manu 😀

Moin!

Mit diesem Beitrag möchte ich dieses Zeltlagerblog erstmal starten. Wie das ganze hier aussehen soll haben wir bereits dargelegt, deshalb will ich nur kurz zusammenfassen: Hier kann alles passieren. Und das erfüllt mich mit Vorfreude.

Auf dem Zeltlager wollen wir aber natürlich nicht nur eigene Artikel schreiben, sondern auch gemeinsam darüber diskutieren und vielleicht auch überlegen, wie andere Blogs funktionieren. Wichtig ist uns, dass am Ende alle Spaß haben und ihre Ideen umsetzen können, aber auch, dass wir die Grenzen der anderen respektieren können, auch und gerade im Internet. Auch das wollen wir auf dem Zeltlager zum Thema machen. Und schließlich können wir uns noch überlegen, wie wir unsere Vorstellungen transportieren wollen: hübsche Bilder, bunte Farben und spannender Text, oder doch ernste Schrift und schwarzweiße Kontraste?

Es gibt also schon einige Ideen, womit wir uns beschäftigen können, aber natürlich wollen wir über das sprechen, was uns am Ende am meisten interessiert, auch wenn das Thema vielleicht gar nicht in diesem Post genannt wurde.

Ich hoffe also, wir haben Freude am schreiben und ihr Freude am lesen.

Freundschaft!